Schützen Sie sich vor der häufigsten Todesursache

So schützen Sie sich effektiv vor der häufigsten Todesursache in Deutschland, außer Sie sind bereit das Risiko einzugehen als einer von 60.000 Deutschen dieses Jahr zu sterben! Je frühzeitiger Sie anfangen zu handeln, desto besser stehen Ihre Chancen. Für unter 10€ im Monat können Sie sich präventiv schützen und Ihre Gesundheit verbessern.

Montag, 22. Mai 2017

Omega-3 Muskelaufbau und Bodybuilding

Eine neue Studie zu Fischöl Omega-3 Fettsäuren hat deren positive Wirkung auf unser Herz-Kreislaufsystem gesenkt. Das heißt aber nicht, dass Omega-3 Fettsäuren nutzlos sind und Sie deshalb keine Fischölkapseln mehr verwenden sollten. Stattdessen sollten Sie sich mit dem besseren Omega-3 Lieferant Krill-Öl auseinandersetzen (und nicht mit pflanzlichen Lieferanten, da diese vom Körper nicht effektiv verwertet werden können!). Wenn aber Omega-3 nur wenig Schutz gegen Herzinfarkt oder andere Herz-Kreislauf-Krankheiten bietet, dann wollen wir kurz die positiven Wirkungen auf Sportler auf Basis wissenschaftlicher Studien präsentieren.

Omega-3 Fischölkapseln für Muskelaufbau

Bei vielen Sportlern, Bodybuildern und Athleten sind Omega-3-Fettsäuren sehr beliebt, weil Sie Ihnen helfen können, Muskelmasse aufzubauen, Bauchfett zu verlieren und Verletzungen zu verhindern. Erfahren Sie, wie und was zu tun ist, um genug Omega-3 in mit Ihrer Ernährung aufzunehmen um von den positiven Effekten im Fitnessbereich zu profitieren. Denn nur die wenigsten wissen, für was Omega-3 wichtig ist und dass man Omega-3 nur über die Nahrung aufnehmen kann. Zum Glück für ist dies dich ist sehr einfach.


Omega-3 Fischölkapseln zählen in er Bodybuilderszene als der heimliche Garant für Muskelaufbau

Omega-3 Fettsäuren und Muskelwachstum

Studien haben gezeigt, dass, wenn unser Körper eine ausreichende Mengen an Omega-3 bekommt, können wir mehr Muskeln gewinnen. Forscher theoretisieren, dass dies die Wirkung der Nährstoff-Partitionierung ist. Mit anderen Worten: Kalorien, die ursprünglich als Fett gespeichert werden können, können durch Omega-3 aufgespalten werden und stehen dann dem Muskel als Nährstoffe zur Verfügung und werde nicht als Fett eingelagert.

Die Formel zum Muskelwachstum ist die Synthesegeschwindigkeit abzüglich der Abbaugeschwindigkeit von Muskeln. Die Omega-3 Fettsäuren, DHA und EPA erhöhen zum einen die Synthese und verringern zum anderen den Abbau. Das beduetet, dass Studien eine positive Wirkung von Omega-3 auf Muskelwachstum nahe legen. Dieser Grund alleine sollte schon Sportler für die Einnahme von Omega-3 sensilibisieren, denn in den meisten Sportarten zählt Kraft zu den entscheidenden Faktoren.

Abnehmen: Omega-3 Fettsäuren reduzieren Bauchfett

Eine Studie, die von der Ernährungsphysiologie-Forschungsgruppe in Australien durchgeführt wurde, zeigte, dass die Personengruppe mit Omega-3-Fettsäuren aus Fischölkapseln kombiniert mit sportlichem Training, signifikant höhere Menge an Fett abbaute, im Gegensatz zu Training und Omega-3 alleine. Der beste Vorteil ist, dass der Fettabbau in der Bauchregion auftritt und somit zu den am meistgewünschten Fettabbauzonen gehört.

Zudem können Omega-3-Fettsäuren die Insulinsensitivität erhöhen, was zu weniger Fetteinlagerung und mehr Fettabbau führt. Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie Omega-3-Fettsäuren Ihnen helfen können, Fett zu verlieren.

Omega-3 ist gut für Stabilität und senkt die Verletzungsgefahr

Die größte Gefahr beim Sport sind Verletzungen wie Muskelrisse oder noch schlimmere Sehnenverletzungen. Bei Auftreten von großen Verletzungen sind häufig Trainingspausen von mehreren Wochen oder Monaten notwendig. Das größte Problem besteht darin, während dieser Phase seine alte Form zu verlieren und Muskelmasse zu verlieren. Omega-3 helfen dagegen indem sie die Steifigkeit in Ihren Gelenken reduzieren und den Blutfluss verbessern wodurch schneller und besser Nährstoffe transportiert werden können. Es gibt ein großes Hindernis Bodybuilder und Athleten stehen vor. Vermeidung von Verletzungen und halten große allgemeine Gesundheit für beste Leistung. Neben der riesigen Menge an Vorteilen hat Omega-3 Fischöl nachgewiesen, um die Steifigkeit in Ihren Gelenken zu reduzieren, verbessern Sie Ihren Blutfluss und verbessern Sie Ihre Erholung.

Omega-3 können einfach über Ihre Ernährung aufgenommen werden

Viele große Gesundheitsorganisationen empfehlen, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu essen. Wenn Sie es ernst mit Ihrem Trainingsprogramm meinen, sollte es nicht zu schwer sein, Fisch zweimal pro Woche zu essen, da sie auch viel Protein enthalten und bereits schon auf Ihrer Liste stehen sollten! Allerdings essen nur die wenigsten ausreichend Fisch um den empfohlenen Tagesbedarf an diesen wichtigen Fettsäuren zu decken. Trainings- und Fitnesserfolge sind durch fehlende Nährstoffe wie Omega-3 negativ beeinflusst und deshalb können Fischölkapseln für Sportler eine sinnvolle Alternative sein. Diese sind reichlich mit EPA und DHA gefüllt, so dass eine Kapsel schon Ihren täglichen Tagesbedarf vollkommen abdecken kann und Ihnen auch ohne Fischmahlzeit zu besseren sportlichen Erfolgen verhelfen kann.

Wichtig ist, dass die in diesem Beitrag erwähnten Resultate alle in Studien und Tests gemessen wurden. Es besteht kein Anspruch, dass Sie die gleichen Ergebnisse erzielen, da jeder Mensch sehr individuell ist. Jedoch gelten Studien und Testergebnisse als gute Anhaltspunkte seine eigene Ernährung entsprechend auszurichten. Auch werden Sie nicht einfach Muskelmasse bekommen, wenn Sie keinen Kraftsport treiben und nur Omega-3 Kapseln schlucken. Jedoch sollten die positiven Auswirkungen dazu ermuntern, die Kombination von Sport und Omega-3 zu probieren. Bei Fragen oder Ungewissheiten empfiehlt sich einen Arzt oder Apotheker rückzufragen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen